Willkommen auf der Homepage des Musikverein Ötigheim e.V.

Auf dieser Homepage gibt es wissenswertes über unseren Verein zu erfahren, von der Aubildung, über unsere Orchester bis zu vergangenen Konzerthighlights.

Vereinsnachrichten 47/2022

Jahresabschluss
Mit einem gemütlichen Abend im Kreise der Vereinsfamilie und mit zahlreichen Unterstützern haben wir unser außergewöhnliches Jubiläumsjahr beschlossen. In Video- und Filmbeiträgen wurden zahlreiche Erinnerungen an das Jubiläumsjahr nochmals lebendig und im Anschluss noch kräftig gefeiert. Einen herzlichen Dank an das Orga-Team für die Organisation des Abends.

Proben Hauptorchester
Das Hauptorchester probt ab sofort mittwochs um 20:00 Uhr. In der Vorweihnachtszeit kann es zu kurzfristigen Änderungen kommen, die wir dann im Konzertmeister mitteilen.

Probe Jugendorchester 
Mittwoch, 30.11., 18:30 Uhr Geschwister-Scholl-Haus

Musikerleistungsabzeichen erfolgreich absolviert
Wir gratulieren recht herzlich Clemens Kühn (Trompete), Nico Kühn (Posaune), Max Poddey (Trompete) und Linda Vetter (Klarinette) zum erfolgreichen Bestehen des Leistungsabzeichens in Bronze. Nach intensiver Vorbereitung in Theorie und Praxis konnten Anfang November die Prüfungen erfolgreich abgelegt werden. Ein herzlicher Dank gilt den Ausbildern und Maren Kraus für die intensive Vorbereitung der Jugendlichen in der Theorie. Die feierliche Verleihung der Abzeichen fand vergangenen Sonntag nach über 3 Jahren Pause im Kurhaus in Baden-Baden statt. Dabei wurde auch die Verleihung der Abzeichen aus den letzten Jahren offiziell nachgeholt und Mona Kühn (Klarinette), welche bereits 2021 die Prüfungen abgelegt hatte, konnte das Leistungsabzeichen in Silber im Empfang nehmen. Herzlichen Glückwunsch an alle Absolventen. 

Erfolgreiche Absolventen des Musikerleistungsabzeichens (v.l.n.r.): Mona Kühn (Silber, Klarinette), Nico Kühn (Bronze, Posaune), Max Poddey (Bronze, Trompete), Clemens Kühn (Bronze, Trompete) und Theorie-Ausbilderin Maren Kraus. Es fehlt Linda Vetter (Bronze, Klarinette).

weitere Termine:
Sa., 17. oder Mo., 19.12., 18:00 Uhr Auftritt Hauptorchester beim Weihnachtsmarkt

Vereinsnachrichten 46/2022

Jahresabschluss
Liebe Freunde des Musikvereins, als Dankeschön für Eure Unterstützung in unserem Jubiläumsjahr möchten wir gemeinsam mit Euch am Samstag, den 19.11.2022 ab 19 Uhr in der Mehrzweckhalle Ötigheim unseren Jahresabschluss feiern. Begrüßen möchten wir Euch mit einem Sektempfang. Bei geselligem Beisammensein werdet Ihr anschließend kulinarisch verwöhnt, während DJ Mr. Bocxx für die musikalische Unterhaltung sorgen wird. Mit Bildern und einem Film über unser Festjahr möchten wir unser Jubiläum Revue passieren lassen. Damit wir den Abend in besonderer Erinnerung behalten, dürft ihr Euch über eine kleine Fotoecke freuen. Aus internen Organisationsgründen verzichten wir auf eine Kostümierung im Stil der 20er Jahre.

Wir freuen uns auf einen schönen gemeinsamen Abend mit Euch!
Im Namen aller Beteiligten, die Vorstandschaft des Musikvereins.

Aufbau/-Abbau (MZH) 
Wir bitten um tatkräftige Unterstützung:
Freitag, 18.11., ab 16:00 Uhr Aufbau
Samstag, 19.11., ab 09:00 Uhr Aufbau
Sonntag, 20.11., ab 10:00 Uhr Abbau

Probe Hauptorchester 
Mittwoch, 23.11., 20:00 Uhr Alte Schule

Probe Jugendorchester 
Mittwoch, 23.11., 18:30 Uhr Alte Schule  

Jungmusikerleistungsabzeichen (JMLA)
Herzlichen Glückwunsch unseren vier Jungmusikern Linda Vetter, Max Poddey, Clemens Kühn und Nico Kühn zum bestandenen Jungmusikerleistungsabzeichen in Bronze und vielen Dank an Maren Kraus für die tolle theoretische Vorbereitung. Die offizielle Verleihung der Abzeichen und Urkunden erfolgt am kommenden Sonntag, 20.11., um 14:30 Uhr im Kurhaus Baden-Baden.

weitere Termine:
Fr., 16.12., 18:00 Uhr Auftritt Hauptorchester beim Weihnachtsmarkt

Vereinsnachrichten 45/2022

Mitreißendes Jubiläumskonzert als musikalischer Höhepunkt des Festjahrs
Opus 100 – so hieß eines von einem guten Dutzend musikalischer Leckerbissen, mit denen das Hauptorchester des Musikvereins das Publikum bei seinem Jubiläumskonzert am 29. Oktober in der bis auf den letzten Platz vollbesetzten Mehrzweckhalle begeisterte. Die Musikerinnen Silke Kühn und Carola Eichelberger, die mit 
geistreicher und humorvoller Moderation durch das Programm führten, deuteten den Titel dieses Musikstücks auf ihre Weise als „opulente Party unter Sinnesgleichen zum 
100“. 
Mit „Fanfares and flourishes“ ließ das Orchester gleich zu Beginn aufhorchen, bevor die drei Vorstände Dominic Appel, Philipp Ganz und Frank Krebs das zahlreiche Publikum und die Ehrengäste begrüßten. Sie zeigten sich besonders erfreut, dass sie neben Bürgermeister-Stellvertreter Christian Dittmar, den Damen und Herren des Gemeinderats und Bürgermeister a.D. Werner Happold eine Delegation aus der Partnergemeinde Kurort Rathen begrüßen konnten. 
Die mit einem Feuerwerk geschmückte Geburtstagstorte, die die beiden Moderatorinnen auftischten, unterstrich die feierliche Stimmung, an die auch das dritte Stück 
„Jubelklänge“ anknüpfte. Der Marsch wurde dem festlichen Anlass voll und ganz gerecht, wurde er doch schon vor 50 Jahren bei den Olympischen Winterspielen im japanischen Sapporo gespielt. Die Phantasie des Publikums regte das Orchester mit „Adventure“, der Musik zum gleichnamigen Kinofilm, an. Silke Kühn und Carola Eichelberger legten schon mal vor und sinnierten über eine passende filmreife Abenteuer- und Liebesgeschichte.

Mit dem Stück „Allegro festivo“ griff der Musikverein in die Archive der Vereinsgeschichte und ließ die erfolgreiche Teilnahme an einem Wertungsspiel Revue passieren. 
Damals, 1995 in Ottenau, wurde dem Orchester bescheinigt, dass es „musikalisch vorzüglich gestaltete und emotional wirkungsvolle Musik“ geboten habe. Den Reigen des ersten Teils des Konzerts schloss das Orchester mit „Vita pro Musica“. Das Stück erinnert daran, dass wir alle von Kindesbeinen an bis ins hohe Alter mit Musik in Berührung sind. Vom Schlaflied, über den Musikunterricht, das Radio, das Tanzen in der Disco bis zum Konzertbesuch – Musik begleitet uns ein Leben lang. 
Nach der Pause setzte sich die eindrucksvolle Demonstration der bunten Vielfalt konzertanter Blasmusik mit dem fröhlich-erwartungsvollen „A Brand New Day“ fort, 
bevor ein besonderer Leckerbissen folgte. Mit ihrer schönen Stimme bereicherte Nicole Kern einmal mehr ein Konzert des Musikvereins. Sie sang die bekannte Rockballade „Hinterm Horizont“ von Udo Lindenberg aus dem Jahr 1986 einfühlsam und ließ die Sehnsucht aufkeimen nach einem neuen Tag, der auf die dunklen Wolken folgen möge.

Die zauberhafte Welt des Zirkus Barnum wurde mit der Musik aus dem Musicalfilm „The Greatest Showman“ lebendig. Für Dirigent Mario Ströhm, mit seinem Taktstock 
gewissermaßen auch ein „Zirkusdirektor“, der die Vielfalt der Orchesterstimmen zu einem wohlklingenden Ganzen zusammenschweißt, rollten die beiden Moderatorinnen den roten Teppich aus. Denn mit der Hymne an die Liebe zur Musik schlechthin, dem Welthit „Music“ von John Miles aus dem Jahr 1976, erreichte das Konzert seinen Höhepunkt. Musik in allen Farben erfreute die Menschen in der Vergangenheit und wird es in der Zukunft tun. Die musikalische Farbenpracht dieses Lieds spiegelte sich im 
gesamten Programm dieses würdigen Konzertabends zum 100-jährigen Bestehen wider.

Zum Abschluss nahm das Orchester das Publikum in einem „Bus von Gerdes-Reisen“, so witzelten die beiden Moderatorinnen, mit auf die Reise ins Salzkammergut. „Im weißen Rössl“ am Wolfgangsee lässt sich ein hinreißender musikalischer Abend heiter ausklingen. 
Der Dank von Dominic Appel und Philipp Ganz ging an das Orchester für die intensive Probenarbeit in den letzten Wochen und Monaten, an die Sängerin Nicole Kern und 
besonders an den Dirigenten Mario Ströhm. Es sei in allererster Linie sein Verdienst, dass es dem Musikverein nicht nur an diesem Abend, sondern im gesamten 
Jubiläumsjahr gelungen sei, die Blasmusik in seiner ganzen Vielfalt zu präsentieren und das Orchester immer wieder neu zu „erfinden“, vom Sound des Palastorchesters der zwanziger Jahre, der Marschmusik des Trachtenvereins, dem Schlagercontest beim Frühlingsfest bis zu den kirchlich-besinnlichen Klängen beim Festgottesdienst. 
Applaus erhielten Silke Kühn und Carola Eichelberger für ihre charmante Moderation. Ein herzliches Dankeschön galt zudem dem Orga-Team, dem Technikteam und allen, die zum Gelingen des Konzertabends beigetragen hatten. Für die Ausgabe der Speisen und Getränke dankte der Vorstand dem Team der Kirchengemeinde vom Tellplatz-Café. Das Orchester mit Nicole Kern beschloss das Jubiläumskonzert mit einer „80er KULT(Tour)“, einem Medley bekannter Pop-Songs der Neuen Deutschen Welle, 
und einem goldenen Konfetti-Regen. Das begeisterte Publikum bedankte sich mit stehenden Ovationen. (Verfasser: Gerhard Östermann)

Volkstrauertag
Der Gottesdienst am Volkstrauertag, Sonntag, 13.11., 10:00 Uhr, wird vom Hauptorchester in der Pfarrkirche musikalisch umrahmt. Dabei wollen wir aller verstorbener Mitglieder des Musikvereins gedenken. Besonders gedenken wir folgender innerhalb der letzten 12 Monate verstorbener Mitglieder: Friedrich Bauer, Otto Sieber, Siegfried Gallion, Helmut Karius, Herbert Kohm und Resi Speck. Die Aktiven treffen sich in der Kirche spielfertig um 09:15 Uhr in Uniform.

Probe Hauptorchester
Freitag, 11.11., 20:00 Uhr Probe für Volkstrauertag (Alte Schule)

Probe Jugendorchester
Mittwoch, 16.11., 18:30 Uhr Alte Schule

Jahresabschluss
Liebe Freunde des Musikvereins, als Dankeschön für Eure Unterstützung in unserem Jubiläumsjahr möchten wir gemeinsam mit Euch am

Samstag, den 19.11.2022 ab 19 Uhr in der Mehrzweckhalle Ötigheimunseren Jahresabschluss feiern.

Begrüßen möchten wir Euch mit einem Sektempfang. Bei geselligem Beisammensein werdet Ihr anschließend kulinarisch verwöhnt, während DJ Mr. Bocxx für die musikalische Unterhaltung sorgen wird.

Mit Bildern und einem Film über unser Festjahr möchten wir unser Jubiläum Revue passieren lassen. Damit wir den Abend in besonderer Erinnerung behalten, dürft ihr Euch über eine kleine Fotoecke freuen.

Aus internen Organisationsgründen verzichten wir auf eine Kostümierung im Stil der 20er Jahre.

Wir freuen uns auf einen schönen gemeinsamen Abend mit Euch!

Im Namen aller Beteiligten, die Vorstandschaft des Musikvereins.