Vereinsnachrichten KW32&33/2020

Proben Hauptorchester

Am kommenden Freitag, 07.08., und auch am Freitag 14.08., probt das Hauptorchester wieder an unserer Freiluftstätte im Foyer der Volksschauspiele ab 19.30 Uhr. Die Akustik ist dort sehr gut und es macht trotz Abstandsgebot sehr viel Spaß. Wir haben daher beschlossen, die Sommerpause nach unserer langen Zwangspause komplett entfallen zu lassen, d.h. wir proben auch im August und September jeden Freitag. Um im Voraus einen Überblick zu haben, wie viele Musiker und Musikerinnen jeweils anwesend sein werden, bitten wir alle Aktiven um entsprechende Rückmeldung (über „Konzertmeister“ bzw, Eintrag in die ausgelegte Liste). Außerdem planen wir für September ggf. einen kleinen Auftritt. Also, auf geht´s in die Proben!

Aufräumaktion Foyer Tellplatz

Die gemeinsame Pflegeaktion von den nutzenden Vereinen, der VSÖ mit Unterstützung durch die Gemeinde findet am Freitag, 14.08. um 16.00 Uhr statt (Treffpunkt: Kassenbereich). Für Getränke ist gesorgt. Die Gemeinde und die VSÖ werden Geräte etc. zur Verfügung stellen. Trotzdem sollten Besen und Schaufeln zusätzlich mitgebracht werden. Interessenten, die uns hierbei unterstützen möchten, mögen sich bitte bei Frank bzw. in der nächsten Probe melden.

Dein Weg zur Blasmusik – neue Ausbildungssaison startet nach den Sommerferien – Hast du Interesse daran ein Blasinstrument zu erlernen?

Der Musikverein Ötigheim bietet dir die passende musikalische, qualifizierte Ausbildung für jede Altersstufe. Nach den Sommerferien starten wir in das neue Ausbildungsjahr, der ideale Zeitpunkt für dich für deinen Einstieg in die Musikausbildung.

 Unser Angebot umfasst:

  • Vorinstrumentale Ausbildung an der Blockflöte
  • Ausführliche Beratung bei der Instrumentenauswahl
  • Attraktive Ausbildung durch Unterstützung des Vereins
  • Einzelunterricht
  • Lehrkräfte mit Musikausbildung und langjähriger musikpädagogischer Erfahrung
  • Unterrichtsbeginn jederzeit möglich

Anmeldung und Infos:

Instrumentalausbildung und Blockflöte

Fabienne Heuer (Jugendleiterin)

Tel: 07222 29839, Mobil: 0160 6813111

Mail senden

Vereinsnachrichten 31/2020

Probe Hauptorchester

Am kommenden Freitag, 31.07.2020, probt das Hauptorchester wieder an unserer Freiluftstätte im Foyer der Volksschauspiele ab 19.30 Uhr. 

Wir haben beschlossen, die Sommerpause nach unserer langen Zwangspause einzukürzen bzw. gegebenenfalls komplett entfallen zu lassen. Die Entscheidung werden wir abhängig der Rückmeldungen über die Anwesenheit während der Sommerzeit gestalten. Wir bitten daher alle Aktiven um Rückmeldung (über „Konzertmeister“ bzw, Eintrag in die ausgelegte Liste). 

Vereinsnachrichten 30/2020

Neuer Mitgliederbrief

Für alle unsere Mitglieder hatten wir in den letzten Tagen interessante Post. Der druckfrische Mitgliederbrief wurde an unsere Vereinsfamilie verteilt.

Wieder einmal haben wir ein kleines Portfolio an aktuellen Nachrichten und Informationen sowie einigen Erinnerungen zusammengestellt.

Vielen Dank ergeht an dieser Stelle Gerhard Östermann für die mühevolle kreative Aufmachung und redaktionelle Arbeit. Des Weiteren allen „Postboten“, die sich an der Ausgabe beteiligt haben, allen voran Richard Fortenbacher.

Beitragseinzug 2020

Der Beitragseinzug für dieses Jahr ist in den letzten Tagen erfolgt. Für Fragen hierzu stehen wir vorstand@musikverein-oetigheim.de zu Verfügung.

Probe Hauptorchester

Am kommenden Freitag, den 24.07.2020 probt das Hauptorchester wieder an unserer Freiluftstätte im Foyer der Volksschauspiele ab 19.30 Uhr.

Als Vorabankündigung: wir haben beschlossen die Sommerpause nach unserer langen Zwangspause einzukürzen bzw. gegebenenfalls komplett entfallen zu lassen. Die Entscheidung werden wir abhängig der Rückmeldungen über die Anwesenheit während der Sommerzeit gestalten. Wir bitten daher alle Aktiven um Rückmeldung.

Vereinsnachrichten 29/2020

Probe 2 nach Wiederaufnahme unserer Hauptorchester-Aktivitäten

Auch unsere zweite Probe nach dem Neustart seit Beginn der Corona-Pandemie im Foyer der VSÖ war ein voller Erfolg. Unser Angebot und das zugrunde liegende Hygienekonzept werden von unseren Musikern sehr gut angenommen und so freuten sich alle über eine erfolgreiche, gut besuchte Probe in der Freiluft der Volksschauspiele. Alle Musiker ging mit viel Freude das abwechslungsreiche Programm der Probe an. Die Resonanz unserer neuen Probebedingungen mit einer angehnehmen Akustik fiel durchweg positiv aus, so dass sich alle Musiker wie auch die Verantwortlichen auf die kommenden Proben freuen.

Nächste Probe Hauptorchester

Freitag, 17.07.2020, 19.30 Uhr (Foyer VSÖ). 

BDB Musikakademie: neue online-Fortbildung blasmusik.digital 

Am Sonntag, 5. Juli, fand -angeboten von der BDB Musikakademie- die erste Online Konferenz für Blasmusiker statt. Über 15 Dozenten und Blasmusik-Experten boten auf sieben digitalen Bühnen spannende live-Vorträge zu Themen von Tonqualität, Übe-Techniken bis hin zu Steuertipps an. Mancher unser Aktiven nahmen an einzelnen Kursen teil und waren begeistert von der Qualität, wie auch der Vielfalt der kostenlos dargebotenen Veranstaltungen. Diese erste Auftaktreihe machte Lust auf mehr und so möchten wie bereits jetzt dafür werben, die kommenden Angebote wahrzunehmen. Wir werden euch entsprechend informieren. 

Oktoberfest abgesagt

Für alle Fans unseres beliebten, stimmungsgeladenen Oktoberfests haben wir leider schlechte Nachrichten. Die Verwaltung des Musikvereins Ötigheim hat entschieden, das für den 10. Oktober geplante Badische Oktoberfest abzusagen. Das Oktoberfest lebt vom Miteinander und der Geselligkeit. Beides wird unter den aktuellen und absehbaren Bedingungen nicht im üblichen Rahmen möglich sein. Deshalb haben wir gemeinsam entscheiden, auf das Oktoberfest in diesem Jahr zu verzichten. Einen Nachholtermin wird es nicht geben. 

Neuer Mitgliederbrief

Der neue Mitgliederbrief ist druckfrisch eingetroffen und wird in den nächsten Tagen an alle Mitglieder verteilt. Viel Spaß beim Lesen.

Beitragseinzug 2020

Der Beitragseinzug für dieses Jahr ist in den letzten Tagen erfolgt. Für Fragen hierzu stehen wir vorstand@musikverein-oetigheim.de zu Verfügung.

Vereinsnachrichten 28/2020

Neustart der Proben des Hauptorchesters – Experiment geglückt

Erstmals seit Beginn der Coronakrise konnte das Hauptorchester am Freitag, 3. Juli, im Foyer der Volksschauspiele eine Probe abhalten. Dank der intensiven Vorbereitungen der Vereinsverantwortlichen zur Erstellung eines Hygienekonzepts und der kooperativen Zusammenarbeit mit der Gemeinde und mit befreundeten Vereinen war es möglich, einen Weg in die neue Normalität des Vereinslebens zu finden. Nach 15 Wochen Musikabstinenz ging es endlich wieder los. Wie sich bereits nach der ersten Probe festhalten lässt, ist das Experiment mit „neuen Vorzeichen“ geglückt. Bei guter Probebeteiligung hatten die Aktiven viel Spaß.

Nach einer kurzen Begrüßung und Hinweisen zu den Regeln des Hygienekonzepts erklang die Musik. Durch den Probestandort inspiriert, legte unser Dirigent Mario Ströhm den Wilhelm-Tell-Marsch auf. Bei den Musikerinnen und Musikern kam dieser Auftakt gut an. Nach Marsch-, Polka- und konzertanten Stücken, z.B. von ABBA und aus dem Musical „Tanz der Vampire“, wurde die Probe mit dem Stück „Thank you for the Music“ beendet. 

Die Hygieneverantwortlichen Uwe Kühn, Dominic Appel, Philipp Ganz und Frank Krebs waren mit dem Ablauf und der Einhaltung des Hygienekonzepts sehr zufrieden. Den weiteren Proben sehen sie zuversichtlich entgegen. Alle Verantwortlichen hoffen auf weiterhin so gute Probeteilnahme. 

Mitgliederbrief 

In der nächsten Woche werden unsere aktiven Mitglieder den neuen Mitgliederbrief verteilen, den wir zur Jahresmitte wieder zusammengestellt haben. Viel Spaß beim Lesen.

Einzug des Vereinsbeitrags 2020

Wir möchten unsere Mitglieder darauf hinweisen, dass wir am 13. Juli den Jahresbeitrag für 2020 einziehen werden.

Probe des Hauptorchesters

Die nächste Probe findet am Freitag, 10. Juli, 19.30 Uhr, wieder im Foyer auf dem Tellplatz statt. 

Vereinsnachrichten 27/2020

Es geht wieder los – Probenstart am 3. Juli

Nachdem uns letzte Woche das Wetter ein Strich durch die Rechnung gemacht hat, mussten wir den lange ersehnten Probenstart kurzfristig noch einmal um eine Woche verschieben. Wir beginnen also am kommenden Freitag, 3. Juli, 19.30 Uhr, mit einer Probe des Hauptorchesters im Foyer der Freilichtbühne.
Es gelten die Auflagen, über die wir bereits letzte Woche informiert haben. Nur unter diesen ist es möglich, eine Probe durchzuführen. Das Hygienekonzept liegt euch vor. Es ist für uns alle bindend und verpflichtend.
Grundsätzlich ist eure Teilnahme freiwillig. Eure Einwilligung in die bestehenden Auflagen und eure Anwesenheit werden wir dokumentieren.
Sollten im Vorfeld Fragen zur aktuellen Situation aufkommen, könnt ihr die Hygieneverantwortlichen Dominic Appel, Philipp Ganz, Uwe Kühn und Frank Krebs gerne kontaktieren.
Bitte seid pünktlich. Wir werden zu Beginn der Probe auf die Vorgaben eingehen und danach ohne Pause bis 21.00 Uhr proben.
Die Terminplanung werden wir wieder in gewohnter Weise mit unserer Planungs-App “ Konzertmeister“ aufnehmen. Wir bitten um entsprechende Rückmeldung bis Donnerstag, 17.00 Uhr.
Autos können auf dem großen Parkplatz der Freilichtbühne (beim Rundling) abgestellt werden. Der Zugang über den Kassenbuckel und dann durch das Tor bei den Telltürmen ist ab 19.15 Uhr für euch geöffnet.

BVB Musikakademie – Neue Online-Fortbildung blasmusik.digital am 5. Juli

Am Sonntag, 5. Juli, findet ab 9.30 Uhr die erste Online-Konferenz für Blasmusiker statt. Über 15 Dozenten und Blasmusik-Experten, u.a. Robert Pot (Querflöte), Prof. Kilian Herold (Klarinette), Alexander Wurz (Tenorhorn), Christoph Moschberger (Trompete), bieten auf sieben digitalen Bühnen live spannende Vorträge zu Themen von Tonqualität, Übe-Techniken, über Repertoire-Auswahl und Online-Unterricht bis hin zu Steuertipps.

Wir empfehlen euch einen Blick auf die zahlreichen Seminare aus „Blasmusik.Digital – Die Online Konferenz für Blasmusiker“. Schaut mal rein unter www.blasmusik.digital und meldet euch direkt an. Die Tickets sind begehrt. Eine Vorab-Registrierung für die kostenlosen Seminare ist erforderlich.

Oktoberfest abgesagt

Für alle Fans unseres beliebten, stimmungsgeladenen Oktoberfests haben wir leider schlechte Nachrichten. Die Verwaltung des Musikvereins Ötigheim hat entschieden, das für den 10. Oktober geplante Badische Oktoberfest abzusagen. Das Oktoberfest lebt vom Miteinander und der Geselligkeit. Beides wird unter den aktuellen und absehbaren Bedingungen nicht im üblichen Rahmen möglich sein. Deshalb haben wir gemeinsam entscheiden, auf das Oktoberfest in diesem Jahr zu verzichten. Einen Nachholtermin wird es nicht geben. 

Vereinsnachrichten 26/2020

Es geht wieder los!

Liebe Musikerinnen und Musiker, wie bereits angekündigt wollen wir am kommenden Freitag, 26.06. 19.30 Uhr, mit einer Probe für das Hauptorchester im Foyer der Freilichtbühne starten. Viele freuen sich auf eine erste Probe und ein persönliches Zusammentreffen mit allen Aktiven.

Euch ist klar, dass dies in den Zeiten von Corona mit entsprechenden Auflagen verbunden ist, zu deren Einhaltung wir verpflichtet sind. 

Eine Teilnahme ist freiwillig und muss bei eurem ersten Erscheinen in einer Probe mit einer Unterschrift dokumentiert werden.  
Bitte lest euch die per Email zugegangenen Dokumente zum Hygienekonzept in Ruhe durch und wenn Rückfragen auftauchen, könnt ihr uns, die Hygieneverantwortlichen Dominic Appel, Philipp Ganz, Uwe Kühn und Frank Krebs gerne kontaktieren. 

Bitte seid pünktlich, wir werden zu Beginn der Probe auf die Vorgaben eingehen und danach ohne Pause bis 21.00 Uhr proben. Bitte gebt uns per Konzertmeister eine Rückmeldung bis Donnerstag, 17.00 Uhr, ob ihr teilnehmt!

Bitte stellt eure Autos auf dem großen Parkplatz der Freilichtbühne (beim Rundling) ab. Der Zugang über den Kassenbuckel und dann durch das Tor bei den Telltürmen ist ab 19.15 Uhr für Euch geöffnet. Nun hoffen wir auf Eure rege Teilnahme!

Vereinsnachrichten 25/2020

Musikverein und Corona, wie geht es weiter?

Nachdem in der vergangenen Woche der BundDeutscherBlasmusik ein umfassendes Konzept mit den verantwortlichen Stellen des Landes verabschiedet hat, wonach der Probebetrieb für Musikvereine wieder möglich wird und weitergehend der Amateurmusik ein übergeordnetes Hygienekonzept zur Verfügung gestellt wurde, das konform mit der aktuellen Corona-Verordnung ist, steht der Weg zurück in den Probebetrieb für uns wieder offen.

Empfohlen wird dazu den Probebetrieb weitestgehend außerhalb geschlossener Räume zu starten. Derzeit arbeitet der Musikverein an einer Lösung und wird zeitnah bei der Gemeinde ein Hygienekonzept zur Durchführung der Proben im Freien einreichen. Die Kooperation der Gemeinde mit unseren ortansässigen Gesangvereinen und dem Musikverein funktioniert dabei tadellos. So hat es bereits drei Besprechungen gegeben zu denen konstruktiv über eine Lösung diskutiert wurde.

Sobald ein schlüssiges Hygienekonzept verabschiedet ist, das sich mit den aktuellen Vorgaben deckt, werden auch wieder die ersten Proben im Foyer bei den Volksschauspielen starten können.

Wir werden die Musiker zeitnah über das weitere Vorgehen informieren und das Regelwerk per Email an alle verteilen, damit man sich auf die durchaus neue Art des Probens vorbereiten kann.

Genauso werden wir in den nächsten Tagen über den genauen Startzeitpunkt informieren. Wir rechnen dabei mit einem Start in den kommenden 2 Wochen, ggf. früher.

Glückwünsche für Dirigent Mario Ströhm zum 50.

Anlässlich seines 50. Geburtstages freute sich unser Dirigent Mario Ströhm über die persönlichen Glückwünsche unserer Vorstände Philipp Ganz und Frank Krebs. Die Aktiven hatten sich in dieser kontaktarmen Zeit eine besondere WhatsApp Aktion ausgedacht, mit der jeder einzelne Musiker mit einem persönlichen und individuellen Kurzvideo gratulierte. Lieber Mario, auch an dieser Stelle nochmals alles Gute für Dich, wir freuen uns auf die Feier, die nachgeholt wird.

Webex-Meeting

Am vergangenen Freitag, 12. Juni, fand in bereits gewohnter Konstellation ein Video-Meeting mit den Aktiven des Hauptorchesters statt. Die Verantwortlichen des Musikvereins nutzen diese Runden um alle Interessierten über den aktuellen Stand der Entwicklungen zu informieren. Des Weiteren bieten diese Runden eine abwechslungsreiche Gelegenheit sich mit den Vereinskollegen auszutauschen.

Verwaltungssitzung

Mittwoch, 24.06., 19.00 Uhr, Einladung zur Video-Konferenz folgt

Vereinsnachrichten 24/2020

Aktuelle Lage

Seit Freitag liegen Handlungsempfehlungen des Instituts für Musikermedizin Freiburg vor, unter welchen Bedingungen eine Probearbeit von Ensembles in Vereinen erfolgen könnte. Natürlich besteht der Wunsch vieler, wieder gemeinsam Musizieren zu können. In wie weit dies für uns und andere umsetzbar sein wird, muss allerdings erst noch geprüft werden. Hierzu kommen auch vom Verband noch weitere Informationen, so dass zwar potentiell Hoffnung für ein gemeinsames Musizieren auch in diesen Zeiten besteht, wir aber jetzt noch keine konkreten Aussagen treffen können. Wir hoffen, in der nächsten Woche hierzu definitive Informationen geben zu können.

Webex-Meeting

Am kommenden Freitag, 12.06. findet wieder ab 20.00 Uhr das Webex-Meeting der Aktiven des Hauptorchesters statt. Die Einladung erfolgt per Email.

Oktoberfest 2020

Auf Grund der aktuellen Situation ist noch nicht endgültig über eine Ausführung des Oktoberfestes am 10.10. entschieden worden. Der für den 15.06. geplante Starttermin für die Anmeldung wird daher bis auf weiteres verschoben.

Verwaltungssitzung

Mittwoch, 24.06., 19.00 Uhr, Einladung zur Video-Konferenz folgt

Vereinsnachrichten 23/2020

Aktuelle Lage

Derzeit werden in vielen Bereichen Lockerungen im Maßnahmenpaket zur Eindämmung des Corona-Virus diskutiert und mit einigem Aufwand umgesetzt. Im Bereich der Blasmusik sind für Musikschulen die ersten Lockerungen bereits in Umsetzung, so dass der Einzelunterricht wieder aufgenommen werden kann. Im Bereich der Amateurmusik sind ähnliche Maßnahmenpakete vorgesehen. Diese werden beim Musikverein gerade intern diskutiert und mit den öffentlichen Stellen im Anschluss abgestimmt. Vor dem 15.06.2020 wird es jedoch keine Änderungen geben.

Bezüglich des Orchesterspiels ist ein Fahrplan weiter offen. Die im Raum stehende Bildung eines Lenkungskreises unter Mitwirkung des Instituts für Musikermedizin (IFM) der Uni Freiburg vor, um basierend auf Studien und Erkenntnisse zur Verbreitung von Aerosolen beim Musizieren mögliche Maßnahmen zu erarbeiten erscheint in diesem Kontext als die vielversprechendste Lösung.

Es bleibt abzuwarten wie sich die Situation im Bereich der Amateur-Musik weiter entwickeln wird. Sicherlich wird es nicht sofort mit Orchesterproben starten, sondern erst ein Musizieren in Kleingruppen geben und später hoffentlich ein Einstieg in den Orchesterbetrieb möglich sein. Allerdings werden sich bei Lockerungen auch Fragen ergeben, mit welchen Vorschriften und welchen Verwaltungsaufgaben diese verbunden sind. Denn auch wenn es für jeden von uns schwer fällt auf das gemeinsame Hobby und die Gemeinschaft zu verzichten, so steht der Schutz eurer Gesundheit und die eurer Familien an oberster Stelle. Daher heißt es weiter Geduld (und zuhause alleine mit dem Instrument) üben und gesund bleiben.

Webex-Meeting

Am vergangenen Freitag, 29. Mai, fand in bereits gewohnter Konstellation ein Video-Meeting mit den Aktiven des Hauptorchesters statt. Die Verantwortlichen des Musikvereins nutzen diese Runden um alle Interessierten über den aktuellen Stand der Entwicklungen zu informieren. Des Weiteren bieten diese Runden eine abwechslungsreiche Gelegenheit sich mit den Vereinskollegen auszutauschen. Auch dieses Mal war eine gute Resonanz zu erkennen und die Stimmung ausgelassen. Wir sehen uns wieder in zwei Wochen am 12.06.2020.

BDB Musikakademie – neue online-Fortbildung blasmusik.digital

Seit über zwei Monaten dürfen wir weder zum gemeinsamen Musizieren, noch als Instrumentalisten, Vereinsverantwortliche, Dirigenten und Instrumentallehrer zur gemeinsamen Fortbildung zusammen kommen. Genauso lange ruhen auch in der BDB-Musikakademie alle Veranstaltungen und so wie es aussieht, wird dieser Zustand auch noch eine Weile andauern. 

Die BDB-Musikakademie veranstaltet aus diese Grund am Sonntag, 5. Juli 2020 ab 9.30 Uhr die erste Online-Konferenz für Blasmusiker. 

Wir empfehlen euch einen Blick in die zahlreichen Seminare aus „Blasmusik.Digital – Die Online Konferenz für Blasmusiker”. Ihr habt die Möglichkeit 15 Top-Dozenten und Blasmusik-Experten auf sieben digitalen Bühnen zu erleben.

Schaut mal rein unter https://www.blasmusik.digital/ und meldet euch direkt an. Die Tickets sind begehrt.

Unterstützung der Gastronomie

Liebe Mitglieder und Freunde des Musikvereins, unterstützen sie in diesen schweren Zeiten die Gastronomie, unsere Mitglieder des Musikvereins. Diese bieten Gerichte zum Abholen an. Nutzen sie das Angebot und unterstützen sie unsere Gastronomen in Ötigheim, damit uns diese auch nach der Coronakrise erhalten bleiben. Dies wären Gasthaus Pension Catering Blume, La Trattoria Zum Schiff, Restaurant Krone und Athen-Grill.


Verwaltungssitzung

Mittwoch, 24.06., 19.00 Uhr, Einladung zur Video-Konferenz folgt