Vereinsnachrichten 47/2021

Corona-Situation
Noch nie war die Lage so dramatisch: Deutschland wird von der vierten Welle in der Corona-Krise überrollt, bundesweit steigen die gemeldeten Fallzahlen und die Lage in den Kliniken spitzt sich immer mehr zu. Der Musikverein beobachtet weiter die Entwicklung und die Vorgaben. Daher stehen alle u.g. Proben und Veranstaltungen jeweils unter strengen Corona-Regeln bzw. dem Vorbehalt von kurzfristigen Änderungen oder Absagen! Bitte beachtet unsere jeweiligen Informationen hierzu in den vereinsinternen Kanälen.

Probe Hauptorchester
Freitag, 26.11., 20:00 Uhr Alte Schule

Schnupper-Probe Projektorchester verlegt
Die am letzten Freitag geplante erste Schnupperprobe des Projektorchesters (integriert in Hauptorchester) für unser 100-jähriges Jubiläum wurde wegen der Corona-Situation auf nächstes Jahr verlegt. Eingeladen hierzu sind alle ehemaligen Musiker*innen bzw. Personen, die ein Instrument spielen oder gespielt haben.  Ein neuer Termin wird noch bekanntgegeben.

Probe Jugendorchester
Mittwoch, 01.12., 18:30 Uhr Alte Schule

JMLA 2021: Mona Kühn erfolgreich
Nach intensiver Vorbereitungszeit konnte Mona Kühn am 07.11. in Sinzheim die Prüfungen an Ihrem Instrument Klarinette wie auch in der Musiktheorie erfolgreich ablegen. Herzlichen Glückwunsch zum Jungmusikerleistungsabzeichen in Silber. Ein herzlicher Dank geht auch an Ihren Ausbilder Klaus Oberle sowie für die Vorbereitung in der Musiktheorie an Maren Kraus. Die übliche Verleihung des Abzeichens im Kurhaus Baden-Baden durch den Verband wurde leider kurzfristig abgesagt, soll aber an entsprechender Stelle nachgeholt werden. 

Stelldichein und Festakt 100 Jahre Musikverein
Mitte November ergingen Einladungen für unsere Aktiven, Ehrenmitglieder und geladene Gäste zu den u.g. Terminen „Stelldichein“ am 31.12.2021 und Festakt am 15.01.2022 anlässlich des 100jährigen Jubiläums des Musikvereins. Wir bitten um entsprechende Rückmeldung bis 30.11.2021. Wir planen, wissen allerdings zum heutigen Zeitpunkt pandemiebedingt nicht, ob diese Veranstaltungen tatsächlich stattfinden können und unter welchen Einschränkungen bzw. evt. verlegt werden müssen.

Weitere Termine:
Mittwoch, 01.12., 19:30 Uhr, Verwaltungssitzung (Alte Schule bzw. Videokonferenz)
Samstag, 11.12., Winterwanderung 
Freitag, 17.12., 18:00 Uhr, Eröffnung Ötigheimer Weihnachtsmarkt (Hauptorchester) Freitag, 31.12., 13:00-15:00 Uhr Stelldichein / Einstimmung auf das Festjahr (Ort coronabedingt noch offen)
Samstag, 15.01, 18:30 Uhr Festakt zum 100-jährigen Jubiläum MVÖ (Mehrzweckhalle)

Vereinsnachrichten 46/2021

Corona-Situation
Die vierte Welle der Corona-Pandemie hat uns voll im Griff und die Lage spitzt sich in den Kliniken immer mehr zu. Die Corona-Alarmstufe in Baden-Württemberg stand bei Redaktionsschluss kurz bevor. Sie ist bei Herausgabe dieser Ausgabe des Gemeindeanzeigers nun wohl bereits in Kraft getreten. Außerdem gibt es quasi täglich neue Informationen und Regelungen hierzu. Daher stehen alle u.g. Proben und Veranstaltungen jeweils unter dem Vorbehalt von kurzfristigen Änderungen. Bitte beachtet unsere jeweiligen Informationen hierzu in den vereinsinternen Kanälen.

Schnupper-Probe Projektorchester (Alte Schule)
Am kommenden Freitag, 19.11., findet um 20:00 Uhr in der Alten Schule die erste Schnupperprobe des Projektorchesters (integriert in Hauptorchester) für unser 100-jähriges Jubiläum statt. Der Zutritt ist ab 19:30 Uhr möglich (Maskenpflicht außerhalb des Sitzplatzes, nach derzeitigem Stand wohl mit 2G-Regel). Eingeladen hierzu sind alle ehemaligen Musiker*innen bzw. Personen, die ein Instrument spielen oder gespielt haben. Mitmachen oder auch nur Zuhören ist gewünscht. Wer ein Instrument benötigt, bitte Kontakt aufnehmen unter Projektorchester()musikverein-oetigheim.de oder Mobil O160 2O93756. 

Probe Jugendorchester
Mittwoch, 24.11., 18:30 Uhr Alte Schule

Stelldichein und Festakt 100 Jahre Musikverein
Dieser Tage ergingen Einladungen für unsere Aktiven, Ehrenmitglieder und geladene Gäste zu den u.g. Terminen „Stelldichein“ am 31.12.2021 und Festakt am 15.01.2022 anlässlich des 100jährigen Jubiläums des Musikvereins. Wir bitten um entsprechende Rückmeldung bis 30.11.2021. Wir planen, wissen allerdings zum heutigen Zeitpunkt pandemiebedingt nicht, ob diese Veranstaltungen tatsächlich stattfinden können und unter welchen Einschränkungen bzw. evt. verlegt werden müssen.

Volkstrauertag
Der Gedenkgottesdienst zum Volkstrauertag wurde coronagemäß mit einem reduzierten Orchester musikalisch mitgestaltet. Zur Kranzniederlegung der Gemeinde auf dem Friedhof spielte eine Bläsergruppe das Kameradenlied.

 MÖBS räumt auf

Auch der Musikverein beteiligte sich bei der Aufräumaktion der MÖBS-Gemeinden in der obigen Gruppe. Herzlichen Dank für die Unterstützung!

Weitere Termine:
Mittwoch, 01.12., 19:30 Uhr, Verwaltungssitzung (Alte Schule bzw. Videokonferenz)
Samstag, 11.12., Winterwanderung 
Freitag, 17.12., 18:00 Uhr, Eröffnung Ötigheimer Weihnachtsmarkt (Hauptorchester) Freitag, 31.12., 13:00-15:00 Uhr Stelldichein / Einstimmung auf das Festjahr (Ort coronabedingt noch offen)
Samstag, 15.01, 18:30 Uhr Festakt zum 100-jährigen Jubiläum MVÖ (Mehrzweckhalle)

Vereinsnachrichten 45/2021

Volkstrauertag
Der Gottesdienst am Volkstrauertag, Sonntag, 14.11., 10:00 Uhr, wird unter Beachtung der Corona-Beschränkungen von einem reduzierten Orchester des Musikvereins in der Pfarrkirche musikalisch umrahmt. Dabei wollen wir aller verstorbener Mitglieder des Musikvereins gedenken. Besonders gedenken wir folgender innerhalb der letzten 12 Monate verstorbener Mitglieder: Dieter Hessmann, Erhard Göhringer, Alfons Kalkbrenner, Heinz Kölmel, Wolfgang Neuberth (Rastatt), Alfons Ruf (Wintersdorf) und Heinz Thoms.Die Aktiven treffen sich in der Kirche spielfertig um 09:00 Uhr in Uniform. 

MÖBS räumt auf
Am Samstag, 13.11., beteiligt sich auch der Musikverein bei der Aktion „MÖBS räumt auf“. Wir treffen uns um 9:20 Uhr auf dem Gemeindeplatz. Bitte Handschuhe, Warnweste, Maske und ggf. Eimer zum Sammeln mitbringen. Es gelten die üblichen 3G-Regeln.

Probe Jugendorchester
Mittwoch, 17.11., 18:30 Uhr Alte Schule

Schnupper-Probe Projektorchester 
Am Freitag, 19.11., findet um 20:00 Uhr in der Alten Schule die erste Schnupperprobe des Projektorchesters für unser 100-jähriges Jubiläum statt. Der Zutritt ist ab 19:30 Uhr möglich (3G-Regel). Eingeladen hierzu sind alle ehemaligen Musiker*innen bzw. Personen, die ein Instrument spielen oder gespielt haben. Mitmachen oder auch nur Zuhören ist gewünscht. Wer ein Instrument benötigt, bitte Kontakt aufnehmen unter Projektorchester()musikverein-oetigheim.de oder Mobil O16O 2O93756. 
Weitere Termine:
Mittwoch, 01.12., 19:30 Uhr, Verwaltungssitzung (Alte Schule)
Samstag, 11.12., Winterwanderung 
Freitag, 17.12., 18:00 Uhr, Eröffnung Ötigheimer Weihnachtsmarkt (Hauptorchester) 

Vereinsnachrichten 44/2021

Proben Hauptorchester
Freitag, 05.11., 20:00 Uhr Alte Schule
Mittwoch, 10.11., 20:00 Uhr Alte Schule

Fototermin 100 Jahre MVÖ
Der Musikverein lädt alle Freunde und Mitglieder des Musikvereins am kommenden Sonntag, 07.11., um 10:30 ins Stadion Ötigheim zur Fotoaufnahme ein. Geplant ist eine Luftaufnahme aller Anwesenden in Form einer 100! Es werden also viele Teilnehmer gebraucht. Im Anschluss laden wir Sie und Euch auf eine Apfelschorle und Dambedei ein. Alle Kinder der musikalischen Früherziehung, Blockflöten und Instrumentalausbildung samt Eltern und Großeltern sind ebenso eingeladen.Bei Regen und Sturm findet die Veranstaltung nicht statt. Wir freuen uns auf Euer Kommen (Bitte in dunkler Kleidung)!

Probe Jugendorchester
Mittwoch, 10.11., 18:30 Uhr Alte Schule

MÖBS räumt auf
Am Samstag, 13.11., soll die Aktion „MÖBS räumt auf“ von 9:30 Uhr bis 11:30 Uhr stattfinden. In Ötigheim wird der Treffpunkt am Rathausplatz sein. Anschließend lädt Bürgermeister Frank Kiefer zu einem Mittagssnack ein. Die Gemeindeverwaltung hofft, wie im vergangenen Jahr, auf viele fleißige Helfer aus der Gemeinde, aus den Vereinen, Institutionen und aus den Parteien. Unsere Aktiven bitten wir um Rückmeldung über die Konzertmeister-App. Wir machen dann als Musikverein eine zentrale Rückmeldung an die Gemeinde.

Volkstrauertag

Der Gottesdienst am Volkstrauertag, Sonntag, 14.11., 10:00 Uhr, wird corona-gemäß von einem reduzierten Orchester in der Pfarrkirche musikalisch umrahmt.

Schnupper-Probe Projektorchester 
Am Freitag, 19.11., findet um 20:00 Uhr in der Alten Schule die erste Schnupperprobe des Projektorchesters für unser 100-jähriges Jubiläum statt. Der Zutritt ist ab 19:30 Uhr möglich (3G-Regeln). Eingeladen hierzu sind alle ehemaligen Musiker*innen bzw. Personen, die ein Instrument spielen oder gespielt haben. Mitmachen oder auch nur Zuhören ist gewünscht. Wer ein Instrument benötigt, bitte Kontakt aufnehmen unter Projektorchester()musikverein-oetigheim.de oder Mobil O160 2O93756. 

Weitere Termine:Mittwoch, 01.12., 19:30 Uhr, Verwaltungssitzung (Alte Schule)
Samstag, 11.12., Winterwanderung 
Freitag, 17.12., 18:00 Uhr, Eröffnung Ötigheimer Weihnachtsmarkt (Hauptorchester) 

Vereinsnachrichten 43/2021

Probe Hauptorchester
Freitag, 29.10., 20:00, Uhr Alte Schule

Probe Jugendorchester
Mittwoch, 03.11., keine Probe wegen Herbstferien

Sitzung Projektteam 2022
Mittwoch, 03.11., 19:30 Uhr, Schule (inkl. Verwaltung)

Fototermin
Für unser 100 jähriges Jubiläum möchten wir am Sonntag, 07.11., um 10:30 Uhr im Stadion eine Luftaufnahme machen. Hierzu sollen sich alle Musiker inkl. Kinder und Anhang (ebenso Musikgarten und FME) zu einer 100 stellen. Das Bild werden wir dann das komplette Jahr auch zur Deko verwenden. Daher auch der Termin in der Konzertmeister-App. Wir freuen uns auf viele Gesichter.

MÖBS räumt auf
Am Samstag, 13.11., soll die Aktion „MÖBS räumt auf“ von 9:30 Uhr bis 11:30 Uhr stattfinden. In Ötigheim wird der Treffpunkt am Rathausplatz sein. Anschließend lädt Bürgermeister Frank Kiefer zu einem Mittagssnack ein. Die Gemeindeverwaltung hofft, wie im vergangenen Jahr, auf viele fleißige Helfer aus der Gemeinde, aus den Vereinen, Institutionen und aus den Parteien. Unsere Aktiven bitten wir um Rückmeldung über die Konzertmeister-App. Wir machen dann als Musikverein eine zentrale Rückmeldung an die Gemeinde. Weitere Infos folgen noch.

Volkstrauertag
Der Gottesdienst am Volkstrauertag, Sonntag, 14.11., wird corona-gemäß von einem reduzierten Orchester in der Pfarrkirche musikalisch umrahmt.

Schnupper-Probe Projektorchester 
Am Freitag, 19.11., findet um 20:00 Uhr in der Alten Schule die erste Schnupperprobe des Projektorchesters für unser 100-jähriges Jubiläum statt. Der Zutritt ist ab 19:30 Uhr möglich (3G-Regeln). Eingeladen hierzu sind alle ehemaligen Musiker*innen bzw. Personen, die ein Instrument spielen oder gespielt haben. Mitmachen oder auch nur Zuhören ist gewünscht. Wer ein Instrument benötigt, bitte Kontakt aufnehmen unter Projektorchester()musikverein-oetigheim.de oder Mobil O16O 2O93756. 

Weitere Termine:
Mittwoch, 01.12., 19.30 Uhr, Verwaltungssitzung (Alte Schule)
Samstag, 11.12., Winterwanderung 
Freitag, 17.12., 18:00 Uhr, Eröffnung Ötigheimer Weihnachtsmarkt (Hauptorchester) 

Vereinsnachrichten 42/2021

Partnerschaftsfeier mit Rathen
Der Fassanstich und das 30-jährige Partnerschaftsfest mit Rathen im Foyer der Volksschauspiele wurde von unserem Hauptorchester mit stimmungsgeladener Blasmusik ganz im Stil des ausgefallenen Oktoberfestes umrahmt. Höhepunkt dabei war sicherlich das Lied „Über sieben Brücken musst du geh´n“ bei dem unsere Musiker das Überraschungs-Gesangsduo Bürgermeister Frank Kiefer und Marc Marshall musikalisch begleiteten, aufgrund der Begeisterung der Zuhörer und Zugaberufe sogar zweimal.


Probe Hauptorchester 
Freitag, 22.10., um 20:00 Uhr Alte Schule

Probe Jugendorchester 
Mittwoch, 27.10.,  um 18:30 – 19:30 Uhr Alte Schule

Mittwoch, 03.11., keine Probe wegen Herbstferien

MÖBS räumt auf 
Am Samstag, 13.11., soll die Aktion „MÖBS räumt auf“ von 9:30 Uhr bis 11:30 Uhr stattfinden. In Ötigheim wird der Treffpunkt am Rathausplatz sein. Anschließend lädt Bürgermeister Frank Kiefer zu einem Mittagssnack ein. Die Gemeindeverwaltung hofft, wie im vergangenen Jahr, auf viele fleißige Helfer aus der Gemeinde, aus den Vereinen, Institutionen und aus den Parteien. Unsere Aktiven bitten wir um Rückmeldung über die Konzertmeister-App, wir machen dann als Musikverein eine zentrale Rückmeldung an die Gemeinde. Weitere Infos folgen noch. 

Schnupper-Probe Projektorchester 
Am Freitag, 19.11., findet um 20:00 Uhr in der Mehrzweckhalle die erste Schnupper-Probe des Projektorchesters für unser 100-jähriges Jubiläum statt. Der Zutritt ist ab 19:30 Uhr möglich (3G-Regeln). Eingeladen hierzu sind alle ehemaligen Musiker*innen bzw. Personen, die ein Instrument spielen oder gespielt haben. Mitmachen oder auch nur Zuhören ist gewünscht. Wer ein Instrument benötigt bitte Kontakt aufnehmen unter Projektorchester(ä)musikverein-oetigheim.de oder Mobil O16O 2O93756. 
Weitere Termine:

Samstag, 11.12., Winterwanderung 
Freitag, 17.12., 18:00 Uhr Eröffnung Ötigheimer Weihnachtsmarkt (Hauptorchester) 

Vereinsnachrichten 41/2021

Partnerschaftsfeier mit Rathen
Am kommenden Freitag, 15.10., ab 17.00 Uhr findet auf der Freilichtbühne ein Festakt zum 30-jährigen Partnerschaftsjubiläum mit Rathen statt, zu dem die gesamte Einwohnerschaft eingeladen ist. Im Anschluss daran wird im Foyer der Freilichtbühne ein Fest gefeiert, bei dem unser Hauptorchester mit Blasmusik ganz im Stil unserer traditionellen Oktoberfeste zur Stimmung beiträgt. Die Aktiven treffen sich dort um ca. 18:30 -18:45 Uhr (Bluejeans, MVÖ Polo/Fleece, und gegen die kühlen Temperaturen gewappnet gerne etwas wärmendes darunter). Nach anderen Programmpunkten werden wir um ca. 19:30 Uhr auf der improvisierten Bühne Platz nehmen.

Probe Jugendorchester 
Mittwoch, 20.10.,  um 18:30 – 19:30 Uhr Alte Schule

Verwaltungssitzung 
Mittwoch, 20.10., 19:30 Uhr Alte Schule (Einladungen erfolgen per Email)
Probe Hauptorchester 
Freitag, 22.10., um 20:00 Uhr Alte Schule 
MÖBS räumt auf 
Am Samstag, 13.11., soll die Aktion „MÖBS räumt auf“ von 9:30 Uhr bis 11:30 Uhr stattfinden. In Ötigheim wird der Treffpunkt am Rathausplatz sein. Anschließend lädt Bürgermeister Frank Kiefer zu einem Mittagssnack ein. Die Gemeindeverwaltung hofft, wie im vergangenen Jahr, auf viele fleißige Helfer aus der Gemeinde, aus den Vereinen, Institutionen und aus den Parteien. Unsere Aktiven bitten wir um Rückmeldung über die Konzertmeister-App, wir machen dann als Musikverein eine zentrale Rückmeldung an die Gemeinde. Weitere Infos folgen noch. 
Schnupper-Probe Projektorchester 
Am Freitag, 19.11., findet um 20:00 Uhr in der Mehrzweckhalle die erste Schnupper-Probe des Projektorchesters für unser 100-jähriges Jubiläum statt. Der Zutritt ist ab 19:30 Uhr möglich (3G-Regeln). Eingeladen hierzu sind alle ehemaligen Musiker*innen bzw. Personen, die ein Instrument spielen oder gespielt haben. Mitmachen oder auch nur Zuhören ist gewünscht. Wer ein Instrument benötigt bitte Kontakt aufnehmen unter Projektorchester(ÄT)musikverein-oetigheim.de oder Mobil O16O 2O93756. 
Weitere Termine: 
Samstag, 11.12., Winterwanderung 
Freitag, 17.12., 18:00 Uhr Eröffnung Ötigheimer Weihnachtsmarkt (Hauptorchester) 

Vereinsnachrichten 40/2021

Probe Hauptorchester 
Freitag, 08.10., um 20:00 Uhr in der Alten Schule

Probe Jugendorchester
Mittwoch, 13.10.,  um 18:30 – 19:30 Uhr in der Alten Schule

Besuch Rathen
Freitag, 15.10., Auftritt Hauptorchester (in Oktoberfestkleidung, Gelände VSÖ)

Verwaltungssitzung
Mittwoch, 20.10., 19:30 Uhr

Schnupper-Probe Projektorchester
Freitag, 19.11., 20:00 Uhr in der Alten Schule (weitere Infos folgen)

Vereinsnachrichten 39/2021

Probe Hauptorchester 
Freitag, 01.10., um 20:00 Uhr in der Alten Schule

Arbeitseinsatz 
Wir bitten um tatkräftige Unterstützung des nächsten Arbeitseinsatzes am kommenden Samstag, 02.10., 09:00 – ca. 16:00 Uhr, zur Bestandsaufnahme in der Kinle-Halle.

Probe Jugendorchester
Mittwoch, 06.10.,  um 18:30 – 19:30 Uhr in der Alten Schule

Besuch Rathen
Freitag, 15.10., Auftritt Hauptorchester (in Oktoberfestkleidung, Gelände VSÖ)

Verwaltungssitzung
Mittwoch, 20.10., 19:30 Uhr

Schnupper-Probe Projektorchester
Freitag, 19.11., 20:00 Uhr in der Alten Schule (weitere Infos folgen)

Vereinsnachrichten 38/2021

Generalversammlung – nach Vollbremsung mit Volldampf ins Jubiläumsjahr 2022 

Vorstand einstimmig wiedergewählt 
Mit seinem eingespielten Vorstandstrio hat der Musikverein Ötigheim die Herausforderungen der Pandemie gut bewältigt und sieht sich bestens gerüstet für das Jahr 2022, wenn der Verein sein 100-jähriges Jubiläum feiert. Bei der Generalversammlung am 17. September  in der Mehrzweckhalle, die auf die Vereinsjahre seit 2019 zurückblickte, sind Dominic Appel, Philipp Ganz und Frank Krebs an der Spitze des Vereins ein weiteres Mal einstimmig bestätigt worden. Damit zeigt sich der Verein in einer stabilen Verfassung. Den monatelangen Stillstand der musikalischen Arbeit während des Lockdowns haben die Verantwortlichen des Vereins mit vereinten Kräften gut bewältigt. Dominic Appel blickte zurück auf die Zeit der Ungewissheit und die Frage, wann und wie der Verein zu einer gelebten Gemeinschaft zurückkehren könne.  

Auch wenn der Musikverein im vergangenen Jahr eine „Vollbremsung“ machen musste, konnte Philipp Ganz besonders aus dem Jahr 2019 über musikalische Highlights berichten. Er erinnerte an das Jahreskonzert „Crossover“, mit dem das Orchester mit Gastsängerin Nicole Kern in einem vielfältigen Programm die ganze Bandbreite seines Könnens zeigen konnte. Auch das bereits zur Tradition gewordene „Oktoberfest“ war ein voller Erfolg. Auf die weitere langjährige Tradition des Heggefeschts am Vatertag verzichtete der Verein 2019 zugunsten des 100-jährigen Bestehens des FV Ötigheim, nichts ahnend, dass diese Ausnahme drei Jahre andauern würde. Ein Dorfhock auf dem Gemeindeplatz und das Benefizkonzert des Polizeimusikkorps unter der Leitung von Mario Ströhm in der Kirche St. Michael sorgten für einen gut gefüllten Kalender mit erfolgreichen Konzerten. Neue Wege sei das Jugendorchester mit einem gemeinsamen Frühstückskonzert mit dem Jugendorchester des Musikvereins Muggensturm gegangen.  

Dagegen war im vergangenen Jahr nur ein Konzert möglich. Mit Unterstützung der Gemeinde, so Musikervorstand Uwe Kühn, sei der Wiederbeginn der Probenarbeit nach dem ersten viermonatigen Lockdown unter guten Bedingungen im Tellplatz-Foyer und später in der Mehrzweckhalle möglich gewesen. Belohnt wurde die musikalische Arbeit mit dem erfolgreichen Konzert „Sommerliche Blasmusik“ auf dem Tellplatz. Auch nach dem zweiten, neunmonatigen Lockdown habe die Gemeinde alles getan, um eine Probenarbeit zu ermöglichen. Mit dem Dorffest zum Auftakt Anfang September erhofft sich die Musikerfamilie den Neubeginn der bewährten musikalischen Begleitung des Dorflebens im Jahreslauf.  

Ungeachtet der coronabedingten Einschränkungen kann der Verein auch wirtschaftlich solide Verhältnisse vorweisen. Die unvermeidlichen Mindereinnahmen im vergangenen Jahr konnten, so berichtete Kassenverwalterin Sabine Lorenz, aus den Rücklagen ausgeglichen werden. Eine einwandfreie Kassenführung bescheinigte Kassenprüfer Peter Schmiglewsky.  

Die Herausforderungen der Vereinsarbeit ohne Präsenztreffen betonte Schriftführer Reiner Schukowski. Virtuelle Sitzungen seien auf die Dauer keine Lösung für einen Verein, der vom gemeinsamen Musizieren lebe. Umso erfreulicher sei es, dass die Mitgliederzahl bei einem leichten Rückgang über der 500er-Marke gehalten werden konnte. Von den 141 Aktiven sei mehr als die Hälfte jünger als zehn Jahre. Das große Interesse an einer musikalischen Ausbildung mache Hoffnung für den Nachwuchs im Hauptorchester.  

Die musikalische Jugendarbeit habe nach den Sommerferien ebenfalls wieder begonnen, berichtete Jugendleiterin Fabienne Heuer. Für alle Altersgruppen vom Baby-Alter an hält der Verein Angebote bereit, die von der spielerischen Annäherung an die Musik über die frühmusikalische Erziehung, den Blockflötenunterricht bis zur Instrumentalausbildung reichen. 

Turnusmäßig standen Wahlen an. Der Ehrenvorsitzende Michael Leber konnte die einstimmige Wiederwahl des Vorstandsteams mit Dominic Appel, Philipp Ganz und Frank Krebs feststellen. Auch die Mitglieder der Verwaltung, Reiner Schukowski als Schriftführer, Maik Pisterer für die Technik, Alexander Lorenz für die Bewirtschaftung und Michael Lehmann als Beisitzer für passive Mitglieder wurden einstimmig in ihrem Ämtern bestätigt. Als Jugendleiterin wurde Fabienne Heuer wiedergewählt. Musikervorstand Uwe Kühn ist bereits im Vorfeld von den Aktiven bestätigt worden. Auch Peter Schmiglewsky und Josef Pisterer bleiben weiterhin Kassenprüfer. Für die Kassenverwaltung muss sich der Verein nach einer neuen Besetzung umschauen. Sabine Lorenz, die auf zehn Jahre in dieser Funktion zurückblicken kann, steht nur noch kommissarisch zur Verfügung, bis eine Nachfolge gefunden ist.  

Eine ganze Reihe von Ehrungen durften langjährige Mitglieder des Vereins entgegennehmen. Für 25-jährige passive Mitgliedschaft wurden Ingrid Vögele, Franz Hamhaber, Ingrid Kühn, Markus Nuss, Gerhard Östermann, Armin Helgert, Marcus Köstel, Ralph Ganz, Renate Haas und Enrico Kleinkopf geehrt. Klaus Ströhm, der Älteste in den Reihen des Hauptorchesters, ist ebenso wie Rudi Grünbacher für 40-jährige passive Mitgliedschaft geehrt worden. Beide wurden zugleich zu Ehrenmitgliedern des Vereins ernannt. Für 50 Jahre Mitgliedschaft wurden Alois Becker, Karl-Heinz Kalkbrenner, Manfred Gallion, Gottlieb Rau, Willi Emrich und Klaus Oberle gewürdigt. Eine Besonderheit war mit der Ehrung für 60-jährige Mitgliedschaft verbunden. Franz Klagmann, Friedrich Kühn, Guido Mauterer, Rolf Rieger, Hans Ripperger und Manfred Wissler waren 1960 als Aktive in die damalige Jugendkapelle eingetreten. Johann Schimmel wurde für 70 Jahre als Mitglied geehrt.  

Die Ehrungen für die Aktiven und die Funktionäre nahmen Bürgermeister Frank Kiefer und der Bezirksvorstand des Blasmusikverbandes Mittelbaden, Siegfried Schaaf, vor.  Die Urkunde für 25 Jahre überreichte Schaaf an Philipp Ganz und Ina Poddey. Beide würdigte er für ihre Verdienste, die sie seit vielen Jahren durch ihr wertvolles Engagement erworben haben. Philipp Ganz wurde zudem für zehn Jahre in Vereinsfunktionen, zum einen in der Jugendarbeit, zum anderen als Vorstand, geehrt. Für 40 Jahre aktive Mitgliedschaft konnte Kiefer den Dirigenten Mario Ströhm würdigen. Nicht nur in der musikalischen Verantwortung für das Hauptorchester, sondern auch als Musiker, der das gesamte „tiefe Blech“ beherrsche, präge er die musikalische Entwicklung des Vereins. Hans Reuter und Helmut Kleinkopf wurde die Ehrung für 60 Jahre aktive Mitgliedschaft zuteil. Bürgermeister Kiefer würdigte Hans Reuter als besondere Stütze des Orchesters und als bewährter Stimmungsmacher mit seinen Gesangseinlagen.  

Ebenfalls für ihre Funktion im Musikverein wurden Uwe Kühn für 15 Jahre als Musikervorstand und Frank Krebs für 20 Jahre als Verantwortlicher für das Jugendteam, als Musikervorstand und derzeit als Vorstand, gewürdigt.  

Im Anschluss an die Ehrungen gab Frank Krebs einen Ausblick auf das vielseitige Programm im Jubiläumsjahr 2022. Bürgermeister Frank Kiefer sicherte zu, an dem geplanten Projektorchester mitzuwirken, zu dem alle ehemaligen Aktiven und alle musikalischen Talente und Routiniers eingeladen sind. Das Projektorchester wird beim Jubiläumsfest auftreten, das vom 25. bis 29. Mai auf dem Parkplatz der Volksschauspiele stattfindet. (Verfasser: Gerhard Östermann)

Probe Hauptorchester 20.00 Uhr
Das Hauptorchester probt am kommenden Freitag 24.09., um 20.00 Uhr in der Alten Schule. Per Konzertmeister wurde abgestimmt, dass die Proben künftig um 20.00 Uhr beginnen. 

Arbeitseinsätze
Wir bitten um tatkräftige Unterstützung des nächsten Arbeitseinsatzes am Samstag, 02.10., 09:00 – ca. 16:00 Uhr, zur Bestandsaufnahme in der Kinle-Halle.

Probe Jugendorchester
Mittwoch, 29.09., 18.30 – 19.30 Uhr in der Alten Schule

Besuch Rathen
Freitag, 15.10., Auftritt Hauptorchester (in Oktoberfestkleidung, Gelände VSÖ)

Verwaltungssitzung
Mittwoch, 20.10., 19:30 Uhr